Ich hätte da mal eine Frage.

Alles, was Sie schon immer über die Kauz Design Chalets und die Umgebung wissen wollten: Erfahren Sie mehr über die Ausstattung der Chalets, Check-in, die Region und die Anfahrt. Hier finden Sie von den Öffnungszeiten der Kaufhäuser bis hin zu Ärzten, Krankenhäusern, Apotheken, Kosmetikstudios und anderen regionalen Dienstleistern alle wichtigen Informationen.

Die gewünschte Information war nicht dabei? Einfach eine kurze Mail an uns schicken und die Antwort folgt prompt. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Fragen!

Erfahre alles über das Kauz und die Region.

Krank? Wo finde ich eine APOTHEKE?

Die nächstgelegene Apotheke finden Sie in St. Michael. Sie liegt im Ortszentrum direkt gegenüber der Kirche. Parkplätze befinden sich direkt vor der Apotheke.

  • Apotheke zum heiligen Michael,
    Marktstraße 87, 5582 St. Michael im Lungau - Tel. 0043 6477 8204-0
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr; Samstag von 08.00 bios 12.00 Uhr

Schnell zum ARZT oder ins KRANKENHAUS?

Am Katschberg gibt es eine Wahlarztpraxis. Die Ordination Katschberg von Primarius Dr. Werner Betzler ist auf Unfallchirurgie und mit Frau Dr. Sabine Neumayer auch auf Allgemeinmedizin spezialisiert. Sie befindet sich direkt im Hotel Katschbergerhof im Ortszentrum. 

Die Ordinationszeiten sind:

Das nächste KRANKENHAUS finden Sie in Tamsweg oder in Spittal an der Drau.

  • Das Krankenhaus in TAMSWEG gehört zu den SALK (Salzburger Landeskliniken) und befindet sich ca. 20 Minuten vom Katschberg entfernt im Lungau. 
    Hier die Kontaktdaten:
    Landesklinik Tamsweg, Bahnhofstraße 7, 5580 Tamsweg - Tel. 0043 5 7255 47 - TA-info@salk.at
  • Zum Krankenhaus nach Spittal kommen Sie über die Tauernautobahn (A10) in Richtung Süden. Entfernung ca. 30 Minuten.
    Hier die Kontaktdaten:
    Allgemein öffentliches Krankenhaus Spittal/Drau, Billrothstraße 1, 9800 Spittal an der Drau - Tel. 0043 4762 6220 - office@khspittal.com

 

ADVENTWANDERWEG am Katschberg.

Hoch oben in den Bergen, in mitten der unberührten Natur im Gontal erwartet Sie der Adventwanderweg. Zu Fuß oder mit den Pferdeschlitten können Sie ins Gontal fahren. Während der Adventszeit ist dort der traditionelle Adventwanderweg von Mittwoch bis Sonntag von 15.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Lassen Sie sich vom Adventzauber - von der Geschichtenerzählerin über den Gesang bis hin zum Stall mit Schafen und Handarbeitsstadeln - inspirieren und genießen Sie einen guten Tee in den Haustadeln.

Mehr Infos finden Sie noch unter: www.katschberg-adventweg.at

Ein Muss für jeden, der in der Adventszeit am Katschberg ist!

BURGEN und SCHLÖSSER im Lungau

Die Region Lungau ist von Mythen und Sagen umwoben und daran erinnern die vielen gut erhaltenen Burgen und Schlösser. 

  • Erlebnisburg Mauterndorf 
    Die Erlebnisburg Mauterndorf bietet eine Zeitreise für Jung und Alt. In der ehemaligen Sommerresidenz der Salzburger Fürsterzbischöfe wird das Mittelalter lebendig - ob beim Aufstieg in den 44 m hohen Wehrturm mit dem faszinierenden Blick auf Mauterndorf und die Bergwelt, bei der Audienz beim Fürsterzbischof, im Lungauer Landschaftsmuseum oder am Ritterspielplatz! Zur Stärkung geht's dann in die Burgschenke mit herzhaften Schmankerln (ganzjährig geöffnet). Es erwartet Sie ein spannender Rundgang mit Audio-Guide in den Sprachen Deutsch, Englisch und Italienisch.

  • Schloss Moosham
    Durch die zentrale Lage war Moosham ab ca. 1520 Sitz der Salzburger Landesfürsten und Erzbischöfe, somit auch Bluts- und Pflegegericht bis 1790. Ende des 17. Jahrhunderts fanden auf Schloss Moosham zahlreiche Prozesse gegen "Hexen und  Zauberer" statt. Graf Hans Nepomuk Wilczek (1837-1922) kaufte die Burg 1886 und stattete sie mit von ihm zusammengetragenen Sammelstücken, als Museum aus. Sie ist heute noch im Familienbesitz. Schwerpunkte des Museums: Wohnkultur verschiedener Stilepochen (16.-19. Jahrhundert), Skulpturen, Wagenburg, Jagdwaffen, Nordpolexpedition, Gerichtsstube mit Richtschwert, Folterkammer, Funde aus der Römerzeit...

  • Burg Finstergrün
    Während eines unterhaltsamen, etwa einstündigen Rundgangs erfahren Sie viel Interessantes über die alte Burg, die zur Ritterzeit, über die neue "gräfliche Burg" der Familie Szapary und die spätere die Kinder- und Jugendburg bis heute. Viele Details, vom Burgbau über Kamine und Butzenscheiben bis zum Alltagsleben von Spießknechten, Dienstboten und Grafen, bleiben hier in lebendiger Erinnerung.

  • Ruine Thurnschall in Lessach
    Einen Schatz bewacht das Thurnschall-Weibl dem Reden nach noch heute in der Ruine der Burg aus dem 13. Jahrhundert. Der Lungauer Kulturwanderweg führt auf dem Weg nach Lessach direkt an der Ruine Thurnschall vorbei. Von der bereits im 13. Jahrhundert erwähnten Ruine sind heute unter anderem noch die 8 m hohen Überreste des Westturmes vorhanden, die auf den unregelmäßigen Grundriss der ehemaligen Festung schließen lassen.

  • Ruine Klausegg in Seetal
    Klausegg liegt etwa 10 km östlich von Tamsweg, direkt an der Landesgrenze zwischen Salzburg und der Steiermark, die auch schon im 13. Jahrhundert die Grenze zwischen dem fürsterzbischöflichem Salzburg und der habsburgerischen Steiermark war. Zusammen mit dem "sprechenden Namen" erklärt sich daraus die Funktion der Anlage als Grenzbefestigung. Die eigentliche Klause lag an der Straße, ein spätmittelalterlicher Nachfolger ist bis heute erhalten. Von dort zog eine, ebenfalls noch teilweise erhaltene, Sperrmauer hinauf zur Burg, die hoch am südlichen Hang des Tales stand.

CHECK-IN - CHECK-OUT. Wann darf ich rein, wann muss ich raus?

Die Chalets werden zwischen 10.00 und 15.00 Uhr gereinigt und müssen deshalb bis 10.00 Uhr geräumt sein.

Der Check-in:

  • Ab 15.00 Uhr können die Chalets bezogen werden. Wenn Sie schon früher im Schigebiet sind, können Sie ihr Auto gerne gratis auf dem 2 Minuten entfernten Parkplatz beim Sportzentrum abstellen. Bitte lassen Sie uns schon am Vortag wissen, um wieviel Uhr Sie ca. ankommen werden.

Beim Check-out gibt es ein paar kleine Regeln zu befolgen:

  • Geschirrspüler einschalten
  • Müll in die Mülltüten geben und in das Müllhaus bringen
  • Kühlschränke und Gefrierfach ausleeren (keine Speisen oder Getränke im Chalet zurücklassen) 
  • Seifen, Shampoos, etc. aus den Bädern bitte in den Müll geben oder wieder nehmen.
  • Alle Gegenstände, die bei der Ankunft im Chalet waren, gehören auch dorthin und sind keine Souvenirs, bitte deshalb die Salz- und Pfeffermühle wieder auspacken, das Klemmbrett wieder hinlegen und die Spiele an ihren Plätzen zurücklassen. Bei jeder Reinigung werden die Chalets auf Vollständigkeit überprüft; fehlende Gegenstände müssen wir nachkaufen und in Rechnung stellen. Wenn etwas kaputt geht, bitte das Geld für den Nachkauf im Chalet hinterlassen und auch Bescheid geben. 
  • Bettwäsche bitte abziehen und Bettwäsche und Handtücher gesammelt auf den Boden legen.
  • Wer am Anreise- oder Abreisetag schon vor bzw. nach der Zeit einen Parkplatz für den PKW benötigt, kann 2 Minuten entfernt kostenlos auf dem arkplatz der Gemeinde (beim Sportzentrum) parken.

Der Lungauer EACHTLING

Hurra der Lungauer Earchtling ist da. Auf diese Knolle sind wir Lungauer ganz besonders stolz und das wohl zu Recht. Die Lungauer Kartoffeln sind ein absolutes Qualitätsprodukt, das weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt ist und geliebt wird. So besonders sind diese Kartoffeln wegen der sandigen und zugleichhumushaltigen Böden.

Unser Tipp: Frische Lungauer Eachtlinge kaufen, kochen und dann mit kalter Butter und Salz essen. Schmeckt herrlich und ist super-einfach. 

Wo kann man gut ESSEN?

Die Region Katschberg und auch der Lungau sind bekannt für die gute und bodenständige Küche. Sie können sowohl direkt am Katschberg im Schigebiet gut essen oder auch das kulinarische Angebot im Tal nutzen. Hier finden Sie ein paar Tipps:

AM BERG:

GOURMETKÜCHE IM TAL

  • 3 Hauben Lokal Mesnerhaus Mauterndorf, Markt 56, 5570 Mauterndorf - Tel. 0043 6472 7595 - info@mesnerhaus.at
  • 1 Hauben Lokal  Die Stub'n in Mariapfarr, Pichl 12, 5571 Mariapfarr - Tel. 004 664 54 64 690 - office@stubn.at

ESSEN IN ST.MICHAEL

  • Landgasthof Stranachwirt, Stranach 128, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 8319 - www.landgasthof-stranachwirt.at
  • Gasthaus zur Glashütte, Glashütte 131, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 8394
  • Eggerwirt, Kaltbachstraße 5, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 82240 - www.eggerwirt.at
  • Hapimag, Gerichtsstraße 415, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 7451
  • Platzlstubn, Marktstraße 56, 5582 St. Michael - Tel. 06477 7469
  • Gasthaus Schöndorfer, Kaltbachstraße 4, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 8640
  • Pizzeria Piazza, Kaltbachstraße 7, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 7594 - www.pizzeria-piazza.at
  • Wastlwirt, Poststraße 13, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 7155 - www.wastlwirt.at
  • Staigerwirt, Marktstraße 66, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 8206 - www.staigerwirt.at
  • Prodingers Wirtshaus, Marktstraße 323, 5582 St. Michael - Tel. 0043 660 469 74 77
  • Gasthof Metzgerstub'n, Meixnergasse 30, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 8110, www.metzgerstubn.com
  • Landgasthof Hubertusstubn, Katschberg-Bundesstraße 98, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 8181 - www.hubertusstubn.at

FORE! Der GOLFPLATZ Lungau für alle Handicaps.

Wir selbst sind auch begeisterte Golfer und unser Heimatclub ist der GC Lungau. Er ist ein wunderbarer Platz, völlig eben und ohne große Steigungen. Wir würden ihn nicht als leicht bezeichnen, da er relativ lang ist und zudem immer wieder ein lustiges Hindernis lauert. Für Turnierspieler empfehlen wir die alljährlichen Frühjahrs- und Herbstgolfwochen der Gastronomen. Hier haben Sie die Chance, täglich Ihr Handicap zu verbessern. Wir selbst veranstalten einmal jährlich das Turnier Katschi goes Golf. Mehr Infos hierzu finden Sie unter: www.katschi.at/golf.

Ihr Kontakt zum Golfclub und für die Startzeitenreservierung: 

Hat das Chalet einen eigenen GARTEN?

  • Ja, beide Chalets haben einen eigenen großen Garten. Die ebenen Grünflächen betragen pro Haus rund 200 m². Diese sind umrandet mit schönen alpinen Blumenwiesen, Rosen und Bäume. Die Gärten sind durch natürliche Grenzen voneinander abgegrenzt. Wir bitten Sie die Privatsphäre der Gäste im zweiten Chalet zu wahren und deshalb nicht in deren Garten zu gehen. 
  • Im Winter werden Sie genug Platz für Schneeballschlachten, das Schneemann bauen oder auch zum Wintergrillen finden und im Sommer können Sie die Ruhe der Berge in einem Liegestuhl genießen. 

Gibt es ein öffentliches HALLENBAD im Lungau?

In Tamsweg finden Sie ein großes und modernes Erlebnisbad, die Badeinsel

Öffnungszeiten:

  • täglich von 10.00 - 21.00 Uhr 
  • täglich von 14.00 bis 21.00 Uhr  
  • Das Bad ist am 24 Dezember von 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet - der Eintritt ist an diesem Tag für Kinder bis 15 Jahre frei.

Die aktuellen Preise finden Sie hier.

Was es noch in der Badeinsel gibt:

  • Massagezonen
  • Wasserfall
  • Bodensprudel
  • Kinderbecken (31 C°)
  • Beheiztes Freibecken mit zahlreichen Attraktionen
  • 80 m lange Black-Hole-Wasserrutsche
  • Behindertengerechte Ausstattung
  • Biologisch aufbereitetes Wasser
  • Sauna (Preise bitte beim Hallenbad erfragen)
  • Restaurant
  • In den Sommermonaten gibt es zudem einen Mehrzweckplatz, einen Minigolfplatz, mehrere Tischtennisplatten, und einen Beachbereich; 

Sind HANDTÜCHER und BETTWÄSCHE im Chalet vorhanden?

Wir stellen Ihnen Handtücher und Bettwäsche zur Verfügung. Im Chaletpreis sind pro gebuchter Person ein Satz Bettwäsche sowie ein Handtuch und ein Badetuch inkludiert.

Weitere Handtücher können Sie gerne vorab für Ihren Aufenthalt mieten. Bitte unbedingt bei der Buchung mit angeben, da die Handtücher von der Reinigungsfirma gewechselt werden. (Mietwäsche)

Reinigungsgebühr für zusätzliche Handtücher:

  • Kleines Handtuch: € 3,00
  • Großes Handtuch: € 5,00

HÜTTENGAUDI und Après-Schi am Katschberg?

Der Katschberg hat wunderbare und sehr familiäre Schihütten. Die Qualität spricht für sich, die Produkte sind aus der Region und die Speisen vorwiegend hausgemacht. Wir empfehlen Ihnen, unbedingt einmal die Kärntner Fleischnudeln mit Sauerkraut zu probieren. Ein typisches heimisches Schmankerl.

  • Die Gamskogelhütte
    Die Gamskogelhütte ist eine rustikale Schihütte direkt an der Gamskogelpiste am Katschberg. Bei Kachelofenstimmung genießt man hier die Kärntner Hausmannskost. Nina Strafner und Peter Aschbacher betreiben die Hütte mit Leib und Seele und es gibt keinen Tag, an dem die beiden nicht hinter der Schank anzutreffen sind. Das Restaurant in der Hütte verfügt über einen mit Service- und einen SB Bereich. Die Gamskogelhütte ist auch für Wanderer und Spaziergänger sehr attraktiv und ist zugleich der Ausgangspunkt zur Rodelbahn. Hier kann man gegen eine Gebühr die Schlitten für die Rodelbahn leihen.
    info@gamskogel.at - www.gamskogel.at - Tel.: 0043 664 3376678

  • Assenbauerhütte
    Direkt an der Sonnalmpiste gelegen, eignet sich diese kleine und urige Hütte für einen Einkehrschwung. Die Eigentümer selbst betreiben die Hütte mit Kärntner Hausmannskost direkt vom Bauernhof. Einfach Natur pur. An Sonnentagen müssen Sie hier schon früh dran sein, damit Sie sich noch ein Platzerl auf der Hausbank sichern können. Die Hütte ist wie gesagt klein und fein und zählt zu den Geheimtipps am Berg.
    Facebook-Seite - Tel. 0043 664 162 45 28 oder 0043 4734 44789

  • Pizzeria Stamperl
    (Restaurant und Après-Schi-Bar) Die Pizzeria Stamperl wird von Christoph Hofmayr geführt und beherbergt zudem eine eigene Brauerrei am Katschberg. Sie befindet sich direkt im Ortszentrum an der Gamgskogelpiste. Die Speisen sind von sehr guter Qualität. Von Pizza über Pasta bis hin zu Burgern findet man alles, was Familien gerne essen.
    info@pizzeria-stamperl.at - www.pizzeria-stamperl.at - Tel. 0043 4734 612

  • Lärchenstadl
    (Restaurant und Après-Schi-Bar) Der Lärchenstadl liegt direkt im Ortszentrum und an der Schipiste. Hier bewirtet Sie Markus mit traditioneller, bodenständiger und ehrlicher Küche. Vom Kaiserschmarrn bis zur Brettljause, vom Fondue bis zum heißen Stein - und im Sommer wird beim Lärchenstadl zudem noch mit dem Smoker gegrillt. Die Schihütte verfügt zudem über einen Panorama-Wintergarten, von dem aus man dem Treiben auf der Piste zuschauen kann.
    info@laerchenstadl.at - www.laerchenstadl.at - Tel. 0043 4734 44753

  • Wildereralm Katschberg
    (Restaurant und Après-Schi-Bar) Paul Bogensperger ist der Betreiber und Inhaber der Wildereralm Katschberg. Seine Wildereralm ist mittlerweile schon Kult. Besonders schön ist die Sonnenterrasse. Die Hütte befindet sich im Ortszentrum gegenüber vom Sportgeschäft Fresh up, neben dem Lärchenstadl und direkt an der Bergstation der Königswiesenbahn. Diese Hütte ist besonders geeignet für Familien, während die Kinder noch einmal auf der Königswiesenpiste fahren, können die Eltern schon gemütlich einen Glühwein auf der Terrasse genießen und die Kinder beim Ausstieg aus dem Lift gut sehen. Die Hütte ist auch oft Treffpunkt nach dem Schikurs.
    info@wildereralm.at - www.wildereralm.at - Tel. 0043 676 680 38 42

  • Schneeflockerl
    Eine reizende Hütte direkt an der Tschaneckpiste, die von Karin Kerschhaggl betrieben wird. Die Hütte ist von Dezember bis Ostern geöffnet und bietet Platz für 50 Personen. Das Schneeflockerl ist auch für Fußgänger sehr gut erreichbar. Ein besonderes Highlight ist die tolle Sonnenterrasse.
    karin@schneeflockerl.at - www.schneeflockerl.at - Tel. 0043 4734 318 112

  • Der Alpengasthof Bacher
    Der Alpengasthof Bacher befindet sich unterhalb der Hütte Schneeflockerl, also ebenso direkt an der Tschaneckpiste auf 1720 m Seehöhe. Er wird von der Familie Kerschhaggl geführt. Im Alpengasthof bekommen Sie traditionelle Gerichte, immer der Saison angepasst und mit regionalen Zutaten hergestellt. Im Sommer gibt es im Alpengasthof Bacher zudem eine schöne Sonnenterrasse und im Winter inder Adventszeit ein gemütliches Glühweinständchen.
    info@gasthof-bacher.at - www.gasthof-bacher.at - Tel. 0043 4734 318

  • Hintereggers Ainkehr
    (Après-Schi-Bar im Hasenstall in der Ainkehr) Am Fuße des Ainecks auf Katschberger Seite befindet sich das Restaurant der Familie Hinteregger - Ainkehr. Die Gourmethütte serviert regionale Spezialitäten wie Kärntner Kasnudeln, Lungauer Käsespätzle, Speckjause, abgehangene Steaks vom offenen Grill ( sehr zu empfehlen) und zudem erlesene Produkte aus dem Käse- und Weinkeller.
    info@kaernter-einkehr.at - www.ainkehr-katschberg.at - Tel. 0043 664 520 0430

  • Adlerhorst
    Das Adlerhorst befindet sich am Gipfel des Aineck auf 2222m Seehöhe. Man kommt entweder mit der Aineckbahn vom Katschberg dorthin oder mit der Gipfelbahn von der Lungauer Seite. Die Hütte gehört zum Gastronomiebetrieb der Familie Hinteregger und wird von Sohn Christoph bewirtschaftet. Der Ausblick ist phänomenal, man sieht über den gesamten Lungau, den Katschberg und bis nach Kärnten. Kulinarisch schwört der Adlerhorst auf regionale, traditionelle Küche. Vor allem verwöhnt man Sie hier mit der Suppenküche. Aber auch Hüttenklassiker wie Käsespätzle, Krainer und Apfelstrudel fehlen natürlich nicht.
    info@adlerhorst-katschberg.at - www.adlerhorst-katschberg.at - Tel. 0043 4734 284

  • Kößlbacheralm
    Auf der Kößlbacheralm findet man die Ursprünglichkeit. Mitten im sonnigen Lungau am Aineck liegt die Hütte der Familie Kößlbacher, die sowohl im Sommer als auch im Winter geöffnet ist. Eine wunderschöne Sonnenterrasse erfreut sich bei den Gästen ganz besonderer Beliebtheit. Die Kößlbachers verwöhnen mit selbstgemachter Hausmannskost und es vergeht kein Tag, an dem man  die Hüttenwirte nicht auf der Hütte antrifft.
    koesslbacher-alm@sbg.at - www.katschberg-alm.com - Tel. 0043 664 2113711

  • Branntweinerhütte
    Auf 1800 m Seehöhe befindet sich die Branntweinerhütte. Diese ist im Sommer und Winter geöffnet. Sabine Lerchner betreibt die Hütte und im Sommer auch die Almwirtschaft mit ihren 60 Stück Michvieh, Schweinen und Hühnern. Aus der Milch werden Käse, Topfen, Molke und vieles mehr für den täglichen Gebrauch produziert.
    sabine.lerchner@aon.at - www.branntweinerhuette.com - Tel. 0043 664 53 33 155

  • Gasthof Schlögelberger
    Im direkt an der Schipiste gelegenen Gasthof Schlögelberger können Sie sich schon auf Leckereien aus der eigenen Landwirtschaft freuen. Selbst gemachter Hirschschinken oder auch Schwarzbeerschmarrn gehören hier zu den Highlights. Der Hof hat sich zudem auf Wild und Hochlandrinder spezialisiert.Die Tiere genießen das ganze Jahr den Freilauf auf den Bergwiesen, auch im Winter. Besonders schön ist hier die große Sonnenterrasse mit 100 Sitzplätzen.

  • Almstubn im Hotel Almgut
    Das Hotel Almgut befindet sich an der Talstation des Ainecks in St. Margarethen und gehört der Familie Lüftenegger. Im Restaurant können Sie sich auf bodenständige, aber kreative Gerichte freuen. Auch eine sehr schöne Terrasse mit Blick auf die Schipiste erwartet Sie hier.
    info@almgiut.at - www.almgut.at - Tel. 0043 6476 4290

  • Grizzly Hotel und Schirmbar
    (Après-Schi-Bar im Grizzly Schirm) Das Hotel und die Schirmbar Grizzly werden von der Familie Graggaber bewirtschaftet. Die Schirmbar hat im Lungau bereits Kultcharakter, ob zum Feiern oder Chillen. Im Restaurant wird man nicht nur als Hotelgast liebevoll umsorgt, sondern auch die Schifahrer finden hier ein willkommenes Platzerl. Eine große Terrasse lädt zum Sonnenbaden ein.
    info@grizzly-resort.at - www.grizzly-resort.at -Tel. 0043 6476 205 880

Gibt es ein Angebot für LANGLÄUFER?

In der Region Lungau kommen auch die Langlauffreunde auf ihre Kosten. Hier finden Sie eine kurze Zusammenstellung der Loipen. Es  hängt natürlich immer von der Schneelage ab, welche Loipe geöffnet wird. 

  • Mauterndorf: Taurachloipe, Loipe Begöriach, Flugplatzloipe (leicht)
  • Mauterndorf - Tweng: Hammeloipe, Twenger Lantschfeldloipe (mittel, schwer)
  • Tamsweg: Preber Höhenloipe (leicht, mittel)
  • Mariapfarr: Höhenloipe Lignitz (beschneite Loipe, leicht, mittel)
  • Weißpriach: Weißpriachtalrunde (leicht)
  • Muhr - St. Michael -St. Margarethen - Unternberg: Murtalloipe (leicht) 
  • Göriach: Winkelloipe (leicht, mittel)
  • Lessach: Romantikloipe (leicht, mittel)
  • St. Andrä: Taurachloipe (leicht, mittel)
  • Thomatal - Schönfeld: Höhenloipe Schönfeld Rosanin (leicht, mittel, schwer), Höhenloipe Schönfeld Bundschuh, Höhenloipe Schönfeld Kasmandl, Kristalloipe
  • Zederhaus: Loipe Zederhaus (leicht, mittel) 
  • Obertauern: Hundsfeldloipe ()schwer, mittel, Welcuploipe (mittel, schwer), Gnadenalmloipe (leicht, mittel, schwer)

Immer aktuelle Infos zu den Loipen finden Sie auch auf der Internetseite der Region Lungau

Wo bekomme ich die LIFTKARTEN?

  • Diese können Sie bequem vorab bestellen, dann liegen sie schon im Chalet, Sie ankommen. Oder Sie können sie an der Aineck-Liftkasse oder im Büro der Katschbergbahnen kaufen. Variante zwei und drei sind zirka drei Gehminuten vom Chalet entfernt. 

Wird NACHTSCHILAUFEN angeboten?

Es gibt ein spezielles Angebot für die Nachtschwärmer unter Ihnen! Auf der Königswiesenpiste herrscht zwischen 19.00 und 21.30 Uhr  zu nachfolgenden Terminen und bei passendem Wetter (nicht bei Sturm oder Gewitter) reger Pistenbetrieb.

Das Nachtschifahren ist mit gültigem Schipass kostenlos. Man muss sich nicht extra anmelden.

Hier die Termine:

  • Vom Saisonstart bis zum 03.12.2017 kein Nachtschilauf
  • 04.12.2017 bis 17.12.2017: Jeden Donnerstag
  • 18.12.2017 bis 07.01.2018: Jeden Montag und Donnerstag
  • 08.01.2018 bis 04.02.2018: Jeden Donnerstag
  • 05.02.2018 bis 04.03.2018: Jeden Montag und Donnerstag
  • 05.03.2017 bis 08.04.2018: Jeden Donnerstag

Wo kann man PARKEN, wie finde ich die PARKPLÄTZE und wie viel kostet das?

Die Kauz Design Chalets verfügen über Parkplätze direkt hinter den Chalets. Jedes Chalet hat zwei Parkplätze. Die Parkplätze sind im Freien und kostenlos. Die Schneeräumung erfolgt durch uns vor der Anreise. Während des Aufenthalts steht Ihnen eine Schneeschaufel zur Verfügung. Die Parkplatzreservierung erfolgt automatisch bei der Buchung. 

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der PFERDE?

Für alle Pferdefreunde und Reiter gibt es sowohl am Katschberg als auch in der Region Lungau ein vielseitiges Reitangebot. 

Am Katschberg befindet sich nur zwei Minuten von unseren Chalets entfernt das Pferdezentrum von Andreas Neuschitzer. Wenn Sie Reiten wollen, empfehlen wir Ihnen, schon vor der Anreise einen Termin mit Andreas und seinen Reitlehrerinnen zu vereinbaren und über die Könnerstufen und alle Details zu sprechen.

Auch im Tal gibt es noch einige Reitgelegenheiten:

Mariapfarr:

  • Islandpferdereithof Alois Lankmayer, (Reitunterricht und Ausritte) Tel. 0043 664 4551728
  • Reitparadies Kirchnerhof, Familie Kobel (Reiten auf Islandpferden für Anfänge rund Forgeschrittene) Tel. 0043 664 1225261
  • Familie Angermann (Reiten auf Haflingern für Anfänger und Fortgeschrittene) Tel. 0664 5257226
  • Hansalhof, Familie Rauter (geführte Wanderritte auf Islandpferden und Ponys) Tel. 0043 660 6504672
  • Hacklhof, Familie Perner (Reitunterricht auf Islandpferden, geführte Ausritte) Tel. 0043 650 8010594

Tamsweg:

  • Mehlhartlgut, Familie Santner (Reiten auf Haflingern und Ponyreiten) Tel. 0664 1715450

St. Margarethen:

  • Essl-Gut Familie Lanschützer (Ausfahrten für Kinder mit Hofbesichtigungen) Tel. 0043 676 5363062

Gibt es PFERDESCHLITTENFAHRTEN ?

Ein klares Ja. Besonders praktisch: Der Pferdestall von Andreas Neuschitzer befindet sich nur wenige Gehminuten von den Chalets entfernt. Von hier aus starten die Kutschenfahrten ins Gontal auf die Pritzhütte. Die Pritzhütte ist bewirtschaftet und man bekommt hier wunderbare heimische Schmankerln. 

Die Kutschenfahrten kann man sowohl im Sommer als auch im Winter machen. Im Sommer gibt es zudem noch die Ponyalm im Gontal, wo die Kinder auf Ponys reiten können.

Genauere Infos und die Kontaktdaten für eine Buchung finden Sie hier:

 

Gibt es im Chalet eine SAUNA?

  • Das Chalet hat eine eigene Sauna. Es ist ein österreichisches Qualitätsprodukt von der Firma Deisl aus Liezen in der Steiermark. Im Chaletpreis ist das tägliche Heizen der Sauna für max. zwei Stunden pro Tag inkludiert. Die Bedienungsanleitung liegt im Haus auf und beim Check-in erklären wir den Betrieb im Detail. Neben der Sauna gibt es eine Dusche. Da sich die Sauna im Erdgeschoss befindet, kann man auch ganz einfach zum Abkühlen ins Freie gehen und sich im Winter mit Schnee abreiben und erfrischen. 

Was ist ein SCHÖPSERNES?

Das Schöpserne ist typisch für den Lungauer Bauernherbst. Es ist das typische traditionelle Schafaufbraten. Ein Schaf, das über den Sommer auf der Alm geweidet hat, wird für den Schafbraten, das im Lungauer Dialekt Schöpsers genannt wird, geschlachtet und dann zubereitet. Dazu gibt es die echten Lungauer Eachtlinge (Kartoffeln), Krenkoch (Meerrettich) und Grantn (Preiselbeeren). 

Wie Sie schon jetzt erkennen können: Bei uns im Lungau hat alles einen eigenen Namen! 

SHOPPING- SHOPPING - SHOPPING ! Wo kann ich EINKAUFEN?

Im Ortszentrum Katschberg befindet sich ein Minimarket, in diesem bekommt man eigentlich alles.

Kaufhaus Lärchenhof, Katschberghöhe 14 , 9863 Katschberg - Tel. 0043 4734 25043, in der Saison täglich geöffnet. Im Kaufhaus Lärchenhof können Sie auch frisches Gebäck vorbestellen. 

Wir würden jedoch empfehlen die Einkäufe bereits im Tal zu machen bevor Sie auf den Katschberg fahren. In St. Michael haben wir vier Supermärkte: Billa, Hofer, Adeg und M- Preis.In der Hauptsaison haben die Supermärkte auch am Sonntag geöffnet (alle Öffnungszeiten kann man im Internet finden). Unser Favorit ist Billa; hier hat man eine gute Auswahl und bekommt frische Produkte.

  • Billa St. Michael, Gewerbestraße 581, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 69952 - Website
  • Hofer St. Michael, Murtalstraße 630, 5582 St. Michael - tel. 0043 6477 71624 - Website 
  • M-Preis St. Michael, Murtalstraße 448, 5582 St. Michael - Tel. 0043 50321 928767 - Website
  • SPARmarkt St. Michael, Postplatz 6, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 7161 - Website
  • BIPA Parfümerien, Gewerbestraße 582, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 20064 - Website

Brot und frisches Gebäck würden wir direkt beim Bäcker holen.  Bei Vorbestellungen liefert er morgens das frische Gebäck bis an die Haustür.

  • Bäckerei Anton Di Bora, Marktstraße 69, 5582 St. Michael - Tel. 0043 6477 8302 - www.dibora.at
  • Bäckerei Josef Grosek, Rennweg 24, 9863 Rennweg - Tel - 0043 4734 324

Wie weit ist die SCHIPISTE entfernt?

Die Schipiste finden Sie direkt vor der Haustür der Chalets. In weniger als drei Minuten sind Sie an der Aineckbahn.

Sind HAUSTIERE erlaubt?

  • Grundsätzlich sind wir Tierfreunde und da wir selbst auch Katzen haben, gestatten wir es Ihnen, Ihre Vierbeiner mit in den Urlaub zu nehmen. Hund und Katze sind erlaubt. Pro Haus jedoch nicht mehr als zwei Tiere. Im Obergeschoss sind die Haustiere aber absolut tabu. Für jeden tierischen Begleiter werden pro Tag € 10,00 für den erhöhten Reinigungsaufwand und die Abnutzung in Rechnung gestellt. 

Kann ich am Katschberg RODELN?

  • Ja, und das nicht nur im Winter.
    Im Sommer haben wir für Kinder Katschi's Goldfahrt, eine Sommerrodelbahn direkt auf der Katschberghöhe.  Genauere Infos hierzu finden Sie unter: http://www.katschi.at/sommer-bergbahnen.html
  • Im Winter gibt es am Katschberg eine zertifizierte Rodelbahn, die - sofern die Schneeverhältnisse es zulassen - tagsüber immer geöffnet ist und am Dienstag- sowie Samstagabend mit Flutlicht betrieben wird. Die Schlitten kann man sich kostenpflichtig auf der Gamskogelhütte, die der Startpunkt aller Rodelfreunde ist, ausleihen. Der Aufstieg auf die Gamskogelhütte dauert vom Ortszentrum Katschberg aus ca.40 Minutenund ist super für Familien geeignet.

Kann man SCHI AUSLEIHEN? Wo gibt es SPORTGESCHÄFTE?

Der Katschberg bietet mehrere Möglichkeiten, sich die Sportausrüstung auszuleihen:

Auf der Katschberg-Passhöhe:

  • Sport 2000 Friedrich, Katschberg 332, 5582 Katschberg, Tel. 0043 4734 470
  • Fresh:up Erwin Resch Schi- Sportzentrum, Katschberghöhe 37, 9863 Rennweg, Tel. 0043 4734 2990
  • Sport Erni, Rennweg 7, 9863 Katschberg, Tel. 0043 4724 3200

St. Margarethen am Katschberg:

  • Firn Sepp, Talstation Aineck, 5581 St. Margarethen, Tel. 0043 664 422 80 83
  • Sport Rest, Talstation Silverjet, 5582 St. Margarethen, www.sport-rest.com

SCHIRAUM - SPORTAUSRÜSTUNG. Gibt es einen Platz dafür?

  • Noch bevor Sie ins Kauz Design Chalet hineingehen, befindet sich auf der rechten Seite ein Schi- und Sportgeräteraum. Hier kann man problemlos das ganze Sportequipment unterbringen. Besonderer Highlight: Es gibt dort einen eigenen Schischuhtrockner. 

Welche SCHISCHULEN gibt es am Katschberg?

Am Katschberg:

In St. Margarethen am Katschberg

  • Alpin- und Skischule Firn Sepp - Tel. 0043 664 422 80 83 - firn@sbg.at - www.firnsepp.com

Kann man im Lungau SCHITOUREN gehen?

Abseits der Pisten in den Bergen im Einklang mit der Natur und danach eine Tiefschneeabfahrt - das ist in den sieben Seitentälern des Lungaus bei passender Schneelage möglich. Ein besonderes Highlight im Lungau sind aber auch die von den Bergbahnen ermöglichten Mondscheintouren. Hier ist es den Tourengehern gestattet auf eigene Gefahr die Piste aufzusteigen und danach abzufahren.  (Tagsüber und außerhalb dieser Zeiten besteht auf allen Pisten absolutes Tourengehverbot.) 

  • Aineck in St. Margarethen: Jeden Montag zwischen 17.00 und 20.45 Uhr bis zur Branntweinerhütte 
  • Grosseck in Mauterndorf: Jeden Mittwoch zwischen 17.00 und 20:00 Uhr 
  • Speiereck in St. Michael: Jeden Freitag von 17.00 bis 20.30 Uhr 

28 detailliert beschriebene Routen finden Sie im Skitourenführer vom Salzburger Lungau. 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und passen Sie auch auf unsere Rehlein und Wildtiere auf - es ist Winter und das ist eine besonders schwierige Zeit für diese Waldbewohner. RESPECT THE NATURE !

Ihr link zu den Schitouren

Spannung, SPIEL und Spaß!

  • Im Chalet haben wir für Sie ein paar Gesellschaftsspiele vorbereitet. Sie finden dort Spielkarten, Stadt,Land,Fluss und einige Brettspiele. Bitte achten Sie darauf, dass die Spiele immer wieder komplett in die dafür vorgesehenen Boxen kommen, damit auch die nächsten Gäste ihre Freude damit haben. 

Wo wasche ich meine Wäsche? Gibt es eine WASCHMASCHINE?

  • Im Kauz Design Chalet befindet sich eine Waschmaschine. Waschpulver müssen Sie bitte selbst mitbringen oder im Ort kaufen. Ein Bügelbrett und ein Bügeleisen sind auch vorhanden. Eine Wäschespinne zum Aufhängenund Trocknen der Wäsche gibt es natürlich auch. 

Gibt es WLAN im Haus?

  • Unsere Chalets verfügen über WLAN. Den Code ist im Kauz Design Chalet ausgehängt. Das WLAN ist natürlich kostenfrei.

Ein WELLNESS- oder ein SPA- Tag gefällig?

Unsere Chalets verfügen über eigene Saunen und auch jeweils über einen wunderbaren Garten. Wenn Sie Lust auf mehr Wellness oder Behandlungen haben, können Sie gern die Angebote am Katschberg und auch im nahegelegenen Lungau nutzen und dort ein Day-Spa-Ticket oder einzelne Behandlungen buchen.

  • Hotel Falkensteiner Cristallo, Tel. 0043 473 431 95 40 oder spa.cristallo@falkensteiner.com
  • Hotel Eggerwirt, Tel. 0043 6477 8224 0 oderoffice@eggerwirt.at

Gerne können Sie vorab eine Massage in Ihrem Chalet buchen. Wenden Sie sich hierfür bitte an Waltraud Leitner. www.kosmetik-mauterndorf.at oder Tel. 0043 650 4270220.

nach oben